Schadstofferkundung - Kataster

Wir führen für Sie zuverlässige Schadstofferkundungen in Ihrem Altbestand durch.
Bei Umbau- oder Abbrucharbeiten müssen Bauherren und Ausführende und Planer vorab klären, ob durch Gebäudeschadstoffe besondere Schutzmaßnahmen für Handwerker, Gebäudenutzer oder die Anwohner erforderlich sind.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Asbest und andere Gebäudeschadstoffe sind in zahlreichen alten Gebäuden verbaut, die jetzt zur Renovierung, Sanierung oder Abriss anstehen. Dabei ist große Vorsicht geboten.

Vor jeder Sanierung im Altbestand muss vor der Arbeitsaufnahme ein Schadstoffkataster erstellt werden.

Unsere qualifizierten Schadstoffexperten entnehmen im Rahmen von systematischen Gebäudebegehungen Materialproben, die in Fachlaboren auf Asbest, PAK, PCB oder Biozide analysiert werden. 
Eindeutige Problemstoffe, z.B: "alte KMF", werden im Bericht dokumentiert.  
Werden im Rahmen der durchgeführten Analytik Gebäudeschadstsoffe festgestellt, kann durch uns eine gezielte Schadstoffentfernung erfolgen, bevor Ihre Gewerke Ihre gewünschten Arbeiten in einem sicheren Arbeitsumfeld ausführen können.

Schadstofferkundung ist Bauherrenpflicht. 
"Der Auftraggeber hat aufgrund seiner Verpflichtungen aus § 17 Abs. 1 Satz 2 GefStoffV, § 2 Abs. 1 und 3 in Verbindung mit § 4 Baustellenverordnung und gegebenenfalls anderer Rechtsvorschriften zu ermitteln, ob in den an den Auftragnehmer zur Bearbeitung übergebenen Materialien Gefahrstoffe enthalten sein können." Quelle: TRGS 524

Im Zentrum dieser Forderungen steht der Schutz von am Bau Beschäftigten Personen und den Schutz zukünftigen Gebäudenutzern. Auch die fachgerechte Entsorgung von belasteten Baustoffen ist nur nach vorheriger Untersuchung der fraglichen Stoffe möglich., 

Vor Umbau- oder Abbrucharbeiten sollte daher das Objekt auf Schadstoffe untersucht werden.